Der Plan für das kulturelle Zentrum der "Führerstadt Linz" aus dem Jahr 1939 wurde nicht realisiert.
Er dient als Grundlage der Aktion „GRUND-legend“.
Nachts werden Teile des Grundrisses in Form einer weißen Markierungslinie auf Gehwegen angebracht.
Schilder mit dem damaligen Bauvorhaben verweisen auf die Herkunft des Plans, versehen mit einer Aufschrift aus den Akten des Stadtarchivs:

Die Neugestaltung der Stadt Linz 1938 – 1945, geplante und zum Teil ausgeführte städtebauliche Massnahmen“

Das Projekt beschäftigt sich mit der Spur, die für einen Moment sichtbar und in Form einer Linie nachgezogen wird.


aktion

schild

liniedraussen




gezeigt bei BestOff 08 in Linz, Finanzgebäude Ost